Money's to tight to mention

12. Mai 2012 

Gestern noch total genervt, heute albern.

Wie stehen die Aktien?

Der Scrapdax ist leicht im Fallen. Der Einkaufswert bei dp nähert sich der magischen 75, aber der Käufer ist noch unentschlossen (Da hat wohl jemand das Kleingedruckte gelesen). BG hat an Sympathien eingebüßt, ist leicht schwankend. Es wird wohl auch bei der Konkurrenz in Düsseldorf geguckt. SU hält sich bei seinen Anhängern, der neue Katalog ist allerdings nicht so überzeugend. Da werden die Verkäufer noch harte Überzeugungsarbeit leisten müssen.

Die Gewinnerin der Woche ist allerdings scrapbarb; sie hat mit ihrem Blog die 2 Mio-Grenze überschritten. Seit Bestehen von scrap-impulse hat sie uns fast täglich teilnehmen lassen an ihrer Welt. Erste Ausschüttungen stehen bevor :)

(Quelle: scrap-impulse.typepad.com)

Congratulations!

Kategorien: Scrapbooking

Kommentare: 0


Life is a rollercoaster

29. April 2012 

Multitasking war einmal. In der Endphase der Busy Season läuft bei mir nicht viel.

Aber die Fotos von Moskau müssen! verscrappt werden. Dazu nehme ich das Februar-Kit von Dani Peuss. Zuerst war ich schwer enttäuscht (obwohl selbst ausgesucht!); insbesondere das Cardstockmotiv mit der Sonne und der Sprechblase fand ich ausgesprochen demotivierend. Aber dann habe ich festgestellt dass die Farbauswahl perfekt zu den Bildern aus Moskau passt. Die Sonne mit ihren Strahlen passt perfekt zu dem Bild mit dem „goldenen Gullideckel“ (0. Kilometer in Moskau) und ein bisschen Text passte dann auch noch in die Sprechblase. Die grünen Buchstabensticker harmonieren mit der grünen Daunenjacke, die Kuchendeckchen passen zur Zuckerbäckerarchitektur, dem Schnee, dem Stuck und den Lüsterleuchten, ebenso die Sticker in Gelb.

Geht doch!

Kategorien: Scrapbooking

Kommentare: 0


Celebration

29. Januar 2012 

Am Samstag war ich zum ersten Mal bei Jenni zum SQC (Schlemmer-Quatsch-Crop). Von außen konnte ich schon sehen: Hier wohnt Jenni ;) (ich hatte die Hausnummer vergessen!). Die Fenster-Deko kannte ich bereits von ihrem Blog. Da ich nicht bei Facebook angemeldet bin, hatte ich die Terminverschiebung verpasst und kam eine Stunde zu spät. Großes Glück: Ich saß direkt neben der Gastgeberin und konnte ihr zuschauen, als sie genau wie ich ein LO von Ute liftete. Bei ihr sah das allerdings hinterher ganz anders aus. Jenni hatte viel freier interpretiert: ein Profi halt ;))

Meines ist näher am "Original", aber noch immer nicht fertig ...

Es wurden wieder viele Fotos gemacht, von uns

und von den Leckereien

und von den Damen, die vor dem Schlemmen die Leckereien fotografieren grins

(Quelle: paulinespapier.de)

Mit Inga, die auch zum ersten Mal bei Jenni war, habe ich dann den WS-Raum besichtigt, eine kleine Offenbahrung. Aber ich habe versprochen, nichts zu posten (werde ich dann auch nicht).

Ich bewundere immer wieder, wie Jenni es schafft, alles so schnell auf ihren Blog zu bringen. Ich muss mich um eine falsche Krankenhausrechnung kümmern, eine Versicherung meiner Tochter, die im März nach Moskau fliegt, suchen, eine Falschabbuchug über meine Kreditkarte stornieren lassen (ich hoffe, das geht), ausstehende Überweisungen tätigen und und und.

Dabei muss ich mich noch nicht einmal um das Essen kümmern, denn heute Abend macht der Doktor wieder seine berühmten Burger:

Ha!

Kategorien: Scrapbooking , SQC

Kommentare: 4


Thank you for the music

26. Dezember 2011 

Dieses Jahr haben mich viele Karten, E-Mails und Jahresbriefe erreicht. Ich habe mich über jede einzelne Nachricht riesig gefreut.

Meinem Handgelenk geht es soweit ganz gut. Ich kann die Finger der linken Hand wieder bewegen. Morgen werden die Fäden gezogen. Hoffentlich kann ich den Arzt ohne Gipsschiene verlassen. Ledermanschetten sehen doch viel cooler aus ;)

Kategorien: Scrapbooking

Kommentare: 1


Girl Talk

16. Oktober 2011 

Gestern war lieber Besuch zum Croppen bei mir.

Es wurde viel gequatscht, gelacht und natürlich gut gegessen.

Weil Barbara eine alte Sofortbildkamera ihres Sammlersohnes vom Trödelmarkt ausprobieren wollte, gingen wir kurz raus in die Herbstsonne. Bei der Gelgenheit gelang mir ein schöner Schnappschuss von Barbara und Karin:

Kategorien: Scrapbooking , Genuss

Kommentare: 0


It's a kind of Magic

7. Oktober 2011 

Wieder gab es einen Schlemmercrop bei Sabine in ihrem großen Wohnzimmer mit herrlichem Blick auf Leichlingen im Frühherbst. Dieses Mal sollte es ein Crop light werden, wurde aber ein Crop delight. Ich zähle es gar nicht mehr auf, denn Conny hat schon alles beschrieben. Danke für die Kürbissuppe, Conny. Es wurden auch Fotos geschossen, so dass wir wieder eine schöne Erinnerung haben.

Wie hat Hanns Díeter Hüsch so treffend gesagt? Man muss sich täglich Erinnerungen schaffen (die wir dann verscrappen, jewöll).

Kategorien: Scrapbooking

Kommentare: 1

Suchen:

Text eingeben und Eingabe drücken

Neue Artikel:

Kategorien:

Archiv: