Frozen Orange Juice

21. Juli 2013 

Schon lange stand der Besuch von Taliesin West bei Scottsdale auf unserer Wunschliste. Das Taliesin West ist eine Wohn-, Lehr- und Atelieranlage aus den 30er Jahren des amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright, der es auch selbst entworfen hat und mit seinen Studenten mitten in der Wüste aufgebaut hat.

Die reizende Lori

führte uns eineinhalb Stunden durch die Anlage,

aber es wurde nie langweilig. Kaum gedreht, gab es eine andere Aussicht, zu der Lori stets etwas zu sagen hatte.

Im Shop gab es von LEGO ganze Bausätze von den Gebäuden Frank Lloyd Wrights, so z.B. auch das Falling Water

(Quelle: onefootinthegrave.tumblr.com )

Wäre das Kind kleiner gewesen, hätte ich vielleicht das komplette Angebot gekauft :) Es gab auch das Guggenhem als Bausatz von LEGO! Ich habe mich mit einer iPhone-Hülle im FLW Design begnügt.

Die Führung wurde im hauseigenen (!) Kino beendet.

Nach dem Besuch der Anlage ging es weiter Richtung Sedona, vorbei am verwüsteten Montezuma Castle, weiter durch die roten Berge.

New Age Fans haben Sedona als Zentrum inspirierender Kräfte entdeckt, was dort mannigfaltig geschäftstüchtig vermarktet wird, wie z.B. im größten Öko-/Bio-Supermarkt, den ich je gesehen habe!

Da wir bei Sedona ein Ferienhaus

gebucht hatten, mussten wir uns selbst verpflegen, so aus dem Tante-Emma-Laden

an der Straße, wobei wir entweder durch den Canyon

oder über die hauseigene Brücke gelangten.

Dort gab es alles was das Herz begehrte, auch das lokale Bier.

Das View House entsprach genau unseren Vorstellungen entsprechend dem Internetauftritt, nur Natur

und Ruhe (wer Halligalli macht, fliegt lt. Hausordnung raus!)

Kategorien: Kunst , USA

Kommentare: 1

21.07.2013 21:41
ud:

die Lego-Bausätze sind ein heisser Tipp für den nächsten Geburtstag. 16+ schaffen wir locker ;-))))

danke dafür.

Kommentar schreiben :

Suchen:

Text eingeben und Eingabe drücken

Neue Artikel:

Kategorien:

Archiv: