By the time I get to Phoenix

9. Juni 2013 

Nach dem entspannten Frühstück am Pool ging es früh los zum Joshua Tree Nationalpark, eine Wüstenlandschaft im Südosten Kaliforniens, die den Übergang zwischen der Mojave-Wüste und der Colorado-Wüste bildet. Neben den Joshuabaum-Wäldern

bietet der Park eine der interessantesten geologischen Formationen, die man in den kalifornischen Wüsten findet. Es herrschen kahle Felsen vor, die in der Regel in einzelne Felsformationen aufgebrochen sind.

Wir haben überall Halt gemacht, bei den Kakteen am Cholla Cactus Garden,

bei den Jumbo Rocks,

dem Skull Rock

und auf dem Rückweg am Cottonwood Spring;

für die Oase hatten wir leider keine Zeit mehr.

Nach der langen Fahrt durch die Wüste und durch Phoenix kamen wir spät abends in unserem Motel in Scottsdale an, einer Empfehlung von der Homepage des Paares Wernthaler.

Kategorien: Städte , Natur , USA

Kommentare: 0

Kommentar schreiben :

Suchen:

Text eingeben und Eingabe drücken

Neue Artikel:

Kategorien:

Archiv: