Half a minute

5. Juni 2011 

Gestern, Samstag: Ich kutschiere das Kind ans andere Ende der Stadt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren bei diesen Temperaturen geht gar nicht. Würde ich auch nicht wollen, auch wenn der Pool dort wartet.

Auf dem Rückweg ist Tanken angesagt.

Ich reihe mich in die Schlange derer ein, die meinen, bei JET ist es am günstigsten. Gucke dicke Männer. Sergeant Major Jonathan Quayle Higgins III ist auch dabei. Ohne die Jungs - und ohne Magnum. Lustig ist es trotzdem. Irgendwann bin auch ich an der Reihe. Irgendwas mache ich falsch: selbst fahren, selbst tanken, selbst bezahlen. Die anderen Frauen sitzen klimatisiert und lassen ihre Männer wieseln: Fahren, Tanken in der Hitze und bezahlen.

Dann geht's zum Einkaufen. Ich kann der Versuchung widerstehen, zu "Dr. Schiwago" auch noch eine Flasche Campari zu kaufen; um 17 Uhr dann schon im Delirium. Geht gar nicht. Ich komme zeitgleich mit dem Dr. nach Hause, der im Sternverlag war.

"Hast du was gekauft? Ich habe nur noch 20 Seiten Roger Smith."

"Das willst du nicht wissen."

"So schlimm?"

"Schlimm."

"Science Fiction?"

"Schlimmer."

"Ein Buch über Python?"

"Schlimmer."

"Was kann schlmmer sein?"

"Killer Sudoku 3 - von schwierig bis extrem."

Da hilft der Griff ins Eisfach zum russischen Doktor.

Gut, immer zwei Doktores im Hause zu haben. Einer passt immer.

Aber: Was lese ich heute? Die FAS ist auch nicht tagfüllend. Es sei denn, ich mache mich an die QUADRATORTUR ...

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

Kategorien: Unterhaltung

Kommentare: 4

05.06.2011 10:36
ud:

Und trotzdem: Männer sind einfach unersetzbar! Bring mal was zu dem Thema mit: natürlich in Serviettenform !! Ob's auf Doktores ebenfalls zutrifft? Und auch Lektüre zu dem Thema kann ich aufdrängen. Selbst zwar noch nicht gelesen, aber die Empfehlung auf dem Cover verspricht ..... einen gelungenen (kommenden) Sonntag ;-))

05.06.2011 10:43
Heike S.:

BIn sehr gespannt - auch auf die Lektüre.
Bis Morgen.

09.06.2011 09:27
Sabine:

Das herrliche an dem einen Doktor ist auch, dass man ihn bei Bedarf mal eben in das Eisfach stopfen kann :-)
Du musst unbedingt einen Doktor dazu bringen den Blog so einzurichten, dass ich die neuen Post immer angezeigt bekomme, ich les Dich so gern!
Hoffentlich schmilzt er dabei nicht.
Liebe Grüße
Sabine

09.06.2011 14:49
Heike S.:

Liebe Sabine,
diese Herausforderung werde ich vortragen.
LG und Danke für deine Kommentare
Heike

Kommentar schreiben :

Suchen:

Text eingeben und Eingabe drücken

Neue Artikel:

Kategorien:

Archiv: